Landkreis Stade

Inhalt

Überschwemmungsgebiete

zuklappenAllgemeine Informationen

Überschwemmungsgebiete (ÜSG) sind Flächen an Gewässern oder Gewässerabschnitten, die bei Hochwasser überflutet werden können. Um Schäden zu vermeiden, sind diese Flächen für den Wasserabfluss bzw. die Wasserrückhaltung freizuhalten.Überschwemmung der Schwingewiesen bei Stade am14. Januar.Überschwemmte Wiesen an der Schwinge bei Stade.© Landkreis Stade / Christian Schmidt

Für Gewässerabschnitte der Oste, der Schwinge, der Aue/Lühe und der Este sind Überschwemmungsgebiete per Vordnung erlassen worden bzw. bis zum 22.12.2013 festzusetzen.

Unabhängig davon, ob es sich um ein per Verordnung erlassenes oder ein natürliches Überschwemmungsgebiet handelt, sind bestimmte Maßnahmen in einem Überschwemmungsgebiet verboten bzw. sie bedürfen einer Genehmigung der unteren Wasserbehörde.

Karten der ausgewiesenen Überschwemmungsgebiete im Landkreis Stade können als Pdf-Dokumente auf dieser Seite abgerufen werden.

zurück

Infospalte

Ansprechpartner

Ansprechpartner