Landkreis Stade

Inhalt

Jugendhilfe- und Sozialplanung im Bereich Menschen mit Behinderungen

zuklappenAllgemeine Informationen

„Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden."
Artikel 3 Absatz 3 Satz 2 Grundgesetz

Gemäß diesem Grundsatz wurde seit längerem in allen Gremien des Landkreises darüber diskutiert, wie die Vertretung der Interessen von Menschen mit Behinderung und deren Umsetzung im Bereich des Landkreises Stade praktisch ausgestaltet werden kann. So wurde bereits im Jahr 2007 damit begonnen die Situation von Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen im Landkreis Stade mit Hilfe der von der Kreisverwaltung eingerichteten Fachgruppe Behindertenhilfe zu analysieren. Die Ergebnisse wurden in den Teilen 1 und 2 des „Berichtes zur Situation der Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen im Landkreis Stade„ zusammengefasst. Der 3. Teil des Berichtes folgt.


Ansprechpartner/in
Herr FaltenStandort anzeigen
Amt für Jugend und Familie, Zimmer 137 // EG
Heidbecker Damm 26
21684 Stade
Telefon: 04141 12-5890
Telefax: 04141 12-5113
E-Mail:
photo
zurück