Landkreis Stade

Inhalt

Sie sind hier: Corona

 

zurück


Infospalte

Meldungen

09.06.2021 Die Stader Polizei warnt vor einer... Die Stader Polizei warnt vor einer neuen "Enkeltrickvariante": Unbekannte haben mindestens zehn ältere Bürger/-innen im Landkreis Stade wegen angeblich schwerer Corona-Erkrankungen in der Verwandschaft angerufen, um an Bargeld zu gelangen.
01.06.2021 Seit Beginn der Pandemie sind bisher... Seit Beginn der Pandemie sind bisher 1775 Bußgeldverfahren wegen Verstoßes gegen die Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen beziehungsweise gegen die Allgemeinverfügungen des Landkreises Stade eröffnet worden. Die Bußgeldstelle des Landkreises Stade erreichten in jüngster Zeit im Monat rund 250 Anzeigen. Dezernentin Nicole Streitz: „Auch trotz der ab Mitte der Woche geltenden erfreulichen Lockerungen gibt es nach wie vor Einschränkungen im Umgang miteinander, die ernst genommen werden müssen, um den Infektionsschutz zu gewährleisten. Bei Verstößen werden weiterhin Bußgeldverfahren eingeleitet.“
31.05.2021 Mit deutlichen Lockerungen der... Mit deutlichen Lockerungen der Corona-Infektionsschutzregeln kann die Bevölkerung auch im Landkreis Stade ab Mittwoch, 2. Juni, rechnen. Hintergrund ist, dass die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Landkreis Stade nunmehr seit mehr als fünf Werktagen unter 35 pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern liegt. Bereits ab 1. Juni istdie Maskenpflicht in belebten Bereichen der Innenstädte und an Ausflugszielen gefallen, wie sie der Landkreis Stade Anfang Mai verfügt hatte.
26.05.2021 Um einen reibungslosen Ablauf im... Um einen reibungslosen Ablauf im Impfzentrum Stade zu gewährleisten, werden Ende Juni/Anfang Juli an je einem Tag Zweitimpfungstermine für AstraZeneca geringfügig verschoben. Der Landkreis schreibt in dieser Woche alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger direkt per Brief an und informiert über die geänderten Tage.
weitere Meldungen