Landkreis Stade

Inhalt

Toter Seeadler in Balje-Hörne – Landkreis Stade schaltet die Staatsanwaltschaft ein

Toter Seeadler in Balje-Hörne – Landkreis Stade schaltet die Staatsanwaltschaft ein

Nach dem Fund eines toten Seeadlers in Balje-Hörne hat der Landkreis Stade bei der Staatsanwaltschaft Stade Strafanzeige erstattet. Es besteht der dringende Verdacht, dass der Greifvogel auf seinem Horst vorsätzlich geschossen worden war. Seeadler sind nach dem Bundesnaturschutzgesetz besonders streng geschützt. Anfang kommender Woche rechnet der Landkreis mit dem Obduktionsergebnis aus dem Berliner Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW).

Meldung vom 16.02.2016
zurück