Landkreis Stade

Inhalt

Kurzzeit- und Verhinderungspflege

zuklappenAllgemeine Informationen

Wenn die häusliche Pflege zeitweise nicht, noch nicht oder nicht im erforderlichen Umfang erbracht werden kann und reicht auch eine teilstationäre Betreuung nicht aus, so besteht ein Anspruch auf Kurzzeit-/Verhinderungspflege in einer Einrichtung der stationären Altenpflege (Altenpflegeheim oder Einrichtung der Kurzzeit-/Verhinderungspflege).

Dies gilt:
Für eine Übergangszeit im Anschluss an eine stationäre Behandlung des Pflegebedürftigen oder in Krisensituationen, in denen vorübergehend eine häusliche oder teilstationäre Pflege nicht möglich oder nicht ausreichend ist.
Der Anspruch auf Kurzzeit-/Verhinderungspflege ist auf jeweils vier Wochen pro Kalenderjahr begrenzt, wobei sich die Pflegekassen an den Aufwändungen beteiligen. 

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Alten- und Pflegeheime im Landkreis Stade.


Ansprechpartner/in
Frau FindorffStandort anzeigen
Kreishaus Gebäude C, Zimmer C205 // 2. OG
Am Sande 2
21682 Stade
Telefon: 04141 12-5076
Telefax: 04141 12-5013
E-Mail:
Frau LautStandort anzeigen
Kreishaus Gebäude C, Zimmer C213 // 2. OG
Am Sande 2
21682 Stade
Telefon: 04141 12-5071
Telefax: 04141 12-5013
E-Mail:
Frau DunkelStandort anzeigen
Kreishaus Gebäude C, Zimmer C211 // 2. OG
Am Sande 2
21682 Stade
Telefon: 04141 12-5077
Telefax: 04141 12-5013
E-Mail:
Herr WiechaStandort anzeigen
Kreishaus Gebäude C, Zimmer C209 // 2. OG
Am Sande 2
21682 Stade
Telefon: 04141 12-5073
Telefax: 04141 12-5013
E-Mail:
Herr WinzerStandort anzeigen
Kreishaus Gebäude C, Zimmer C207 // 2. OG
Am Sande 2
21682 Stade
Telefon: 04141 12-5072
Telefax: 04141 12-5013
E-Mail:
zurück