Landkreis Stade

Inhalt

Elternzeit

zuklappenAllgemeine Informationen

Erwerbstätige Eltern, die ihr Kind selbst betreuen und erziehen, haben Anspruch auf Elternzeit nach dem Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz. Auch Großeltern haben einen Anspruch auf Elternzeit, wenn ihre eigenen  Kinder noch minderjährig sind oder während der Schulzeit oder Ausbildung selbst ein Kind bekommen. Sie können dann Elternzeit für ihr Enkelkind beantragen, während die Eltern weiterhin Anspruch auf Elterngeld haben.

Während der Elternzeit werden die Eltern von ihrem Arbeitgeber zum Zweck der Betreuung ihres Kindes unbezahlt von der Arbeit freigestellt. Das Arbeitsverhältnis ruht also während der Elternzeit.

Der Anspruch auf Elternzeit besteht unverändert für jeden Elternteil unabhängig voneinander bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres des Kindes. Bei mehreren Kindern besteht der Anspruch für jedes Kind.  Ab dem 01.07.2015 kann jeder Elternteil seine Elternzeit in bis zu drei Zeitabschnitte einteilen und 24 statt bisher zwölf Monate zwischen dem dritten und achten Geburtstag des Kindes einsetzen. Auf die Elternzeit besteht ein gesetzlicher Anspruch, d.h. eine Zustimmung des Arbeitgebers ist nicht erforderlich. Bis zum dritten Geburtstag des Kindes muss die Elternzeit sieben Wochen vor Beginn schriftlich vom Arbeitgeber verlangt werden. Danach beträgt die Anmeldefrist 13 Wochen. Hier kann die Elternzeit jedoch aus dringenden betrieblichen Gründen abgelehnt werden, wenn der dritte Zeitabschnitt zwischen dem dritten und achten Geburtstag des Kindes liegt.

Während der Elternzeit ist eine Erwerbstätigkeit von bis zu  30 Wochenstunden zulässig. Die Zustimmung des Arbeitgebers gilt als erteilt, wenn der Antrag nicht innerhalb einer bestimmten Frist abgelehnt wird. Einkommen aus einer solchen Teilzeittätigkeit findet grundsätzlich Anrechnung während des Elterngeldbezugs.

Sie haben weitere Fragen zur Elternzeit oder benötigen nähere Informationen zum Kündigungsschutz, Elternzeit für Auszubildende, Sonderregelungen etc.? Dann wenden Sie sich gerne an Ihre Elterngeldstelle!

Außerdem stehen weitere Informationen zum Thema Elternzeit unter den nachstehenden Links zur Verfügung:

www.familien-mit-zukunft.de

www.balance-familie-beruf.de

www.bmfsj.de

www.ms.niedersachsen.de

Welche Fristen muss ich beachten?
Was sollte ich noch wissen?

Ansprechpartner/in
Frau Nissen (Buchstaben A - D, M)Standort anzeigen
Am Schwingedeich, Zimmer 12 // 2. OG
Am Schwingedeich 2
21680 Stade
Telefon: 04141 12-5876
Telefax: 04141 12-5872
E-Mail:
Frau Annabelle Wätzig (Buchstaben E - I, W)Standort anzeigen
Am Schwingedeich, Zimmer 13 // 2. OG
Am Schwingedeich 2
21680 Stade
Telefon: 04141 12-5875
Telefax: 04141 12-5872
E-Mail:
Frau Meyer (Buchstaben J, K, N)Standort anzeigen
Am Schwingedeich, Zimmer 14 // 2. OG
Am Schwingedeich 2
21680 Stade
Telefon: 04141 12-5878
E-Mail:

Arbeitszeit:
Montag - Freitag vormittags

Frau Mareike Feyerherd (Buchstaben L, S - V, X - Z)Standort anzeigen
Am Schwingedeich, Zimmer 13 // 2. OG
Am Schwingedeich 2
21680 Stade
Telefon: 04141 12-5877
Telefax: 04141 12-5872
E-Mail:
Frau Marion Quast (Buchstaben O - R)Standort anzeigen
Am Schwingedeich, Zimmer 14 // 2. OG
Am Schwingedeich 2
21680 Stade
Telefon: 04141 12-5874
Telefax: 04141 12-5872
E-Mail:

Arbeitszeit:
Donnerstag ganztags
Dienstag und Mittwoch vormittags

zurück