Landkreis Stade

Inhalt

Einbürgerung britischer Staatsangehöriger nach dem Brexit

zuklappenAllgemeine Informationen

Nachdem Großbritannien zum 1. Februar 2020 geregelt aus der Europäischen Union ausgetreten ist, ist das auf EU-Ebene verhandelte Austrittsabkommen in Kraft getreten, das einen Übergangszeitraum bis zum 31. Dezember 2020 vorsieht. Für diesen Übergangszeitraum trifft das Brexit-Übergangsgesetz (BrexitÜG) u. a. für die Einbürgerung britischer Staatsangehöriger folgende Regelungen (§ 3 Abs. 1 BrexitÜG):

Bei britischen Staatsangehörigen, die vor Ablauf des Übergangszeitraums (31. Dezember 2020) einen Antrag auf Einbürgerung in Deutschland gestellt haben, wird von dem sonst nach dem Staatsangehörigkeitsgesetz erforderlichen Ausscheiden aus der britischen Staatsangehörigkeit abgesehen, sofern alle weiteren Einbürgerungsvoraussetzungen vor Ablauf des Übergangszeitraums erfüllt waren und bei Einbürgerung weiterhin erfüllt sind.


Ansprechpartner/in
Frau Sylvia von HoltStandort anzeigen
Kreishaus Gebäude A, Zimmer A026 // EG
Am Sande 2
21682 Stade
Telefon: 04141 12-3224
E-Mail:
Frau SchmidtStandort anzeigen
Kreishaus Gebäude A, Zimmer A024 // EG
Am Sande 2
21682 Stade
Telefon: 04141 12-3222
Telefax: 04141 12-3223
E-Mail:
zurück