Landkreis Stade

Inhalt

Anerkennung Berufsbetreuer

zuklappenAllgemeine Informationen

Interessensbekundung

Eine Interessensbekundung um die Anerkennung als BerufsbetreuerIn ist an die örtliche Betreuungsstelle zu richten. Gemäß § 1897 Absatz 7 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1 Vormünder- und Betreuervergütungsgesetz soll die zuständige Betreuungsbehörde vor der Bestellung eines Betreuers zu dessen Eignung angehört werden und sich vom Bewerber ein Führungszeugnis und eine Auskunft aus dem Schuldnerverzeichnis vorlegen lassen.

Das Berufsbild "Berufsbetreuer"

Der Gesetzgeber hat kein klares Berufsbild für Berufsbetreuer definiert. Ein Berufsbetreuer muss jedoch in der Lage sein, die betreute Person in allen vom Gericht angeordneten Aufgabenkreisen zu vertreten und benötigt dazu umfangreiche Kenntnisse aus verschiedenen Rechts- und Sozialgebieten, Krankheitsbildern usw.. Die Betreuungsstelle des Landkreises Stade orientiert sich an den aktuellen „Empfehlungen für Betreuungsbehörden bei der Betreuerauswahl“, in denen die wichtigsten Basisqualifikationen und Voraussetzungen aufgeführt sind.

Verfahrensablauf
Was sollte ich noch wissen?

Ansprechpartner/in
Frau SanderStandort anzeigen
Gr. Schmiedestr. 1/3, Zimmer 6 // EG
Große Schmiedestraße 1/3
21682 Stade
Telefon: 04141 12-5351
Telefax: 04141 12-5313
E-Mail:

Arbeitszeit:
Montag - Freitag vormittags

zurück