Landkreis Stade

Inhalt

Vorlage - 2013/0214  

Betreff: Antrag auf Gewährung eines Kreiszuschusses aus Jugendhilfemitteln für die Schaffung von 25 Elementarplätzen und 20 Hortplätzen im Neubau der Kindertageseinrichtung "Internationaler Kindergarten Ottenbeck"
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Berichterstatter/in:Dezernentin II Brahmst
Federführend:Amt für Jugend und Familie Bearbeiter/-in: Fleischer, Manuela
Beratungsfolge:
Jugendhilfeausschuss Entscheidung
30.05.2013 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses (offen)   

Dem privaten Investor wird für den Neubau von 25 Elementarplätzen und 20 Hortplätzen ein Kreiszuschuss in Höhe von bis zu 115

Beschlussvorschlag:

Dem privaten Investor – vertreten durch die Schult Immobilien GbR – wird für den Neubau von 25 Elementarplätzen und 20 Hortplätzen ein Kreiszuschuss in Höhe von bis zu
115.020 € gewährt.

 

 

 

Sachverhalt:

Sachverhalt:

 

Mit Schreiben vom 07.09.2012 wird die Gewährung eines Kreiszuschusses aus Jugendhilfemitteln für die Neuschaffung von Betreuungsplätzen für Kinder über 3 Jahren beantragt. Entstehen sollen 25 Elementarplätze und 20 Hortplätze durch den Neubau der Kindertageseinrichtung Internationaler Kindergarten Ottenbeck in Stade. Zusätzlich werden drei Krippengruppen errichtet. Für diese wurden Fördermittel beim Land Niedersachsen beantragt.

 

Die Einrichtung und Finanzierung erfolgt durch einen privaten Investor auf dessen für diesen Zweck erworbenen Grundstück.

 

Die Planung wurde mit der Hansestadt Stade und der Lebenshilfe Stade e. V. abgestimmt. Die Genehmigung zum vorzeitigen Baubeginn wurde am 03.12.2012 erteilt. Beauftragt zur Durchführung der Maßnahme ist die Schult Immobilien GbR, Steinkirchen.

 

Die Gesamtkosten werden mit 3.046.900,- € veranschlagt.

 

Es wird ein Kreiszuschuss von 115.020,- € (45 Plätze x 2.556,- €/Platz) beantragt. Die Maßnahme wird befürwortet, damit einem angemessenen schrittweisen Ausbau des Betreuungs-, Bildungs- und Erziehungsangebotes in der Hansestadt Stade entsprochen werden kann. Durch die Einrichtung soll ein familienfreundliches Lebensumfeld geschaffen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessert werden. Mit dem Neubau der Kindertageseinrichtung Internationaler Kindergarten Ottenbeck“ wird für die Bewohner/-innen dieses Stadtteils eine möglichst ortsnahe Betreuung vorgehalten. Darüber hinaus wird den Betriebsangehörigen der dort angesiedelten Firmen die Möglichkeit gewährt, ihr Kind/ihre Kinder in der Nähe des Arbeitsplatzes betreuen zu lassen. Die Fa. Airbus hat das Belegrecht für 30 Plätze und übernimmt hierfür auch die Kosten. Das bilinguale Spracherwerbsangebot in dieser Kindertageseinrichtung stellt die internationale Ausrichtung heraus. Die Kindertageseinrichtung „Internationaler Kindergarten Ottenbeck“ wird als eigene Einrichtung von der Lebenshilfe Stade e.V. betrieben.

 

Entsprechende Haushaltsmittel stehen im Haushalt 2013 zur Verfügung.