Landkreis Stade

Inhalt

Auszug - Berichterstattung über Baumaßnahmen im Jahr 2020  

Sitzung des Bau- und Wegeausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Bau- und Wegeausschuss Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 25.02.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 8:30 - 10:00 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Elbe
Ort: Am Sande 2, 21682 Stade
2020/1376 Berichterstattung über Baumaßnahmen im Jahr 2020
     
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Berichterstatter/in:KBR'in Pönitz
Federführend:Amt für Gebäudewirtschaft Bearbeiter/-in: Schlichting, Petra
 
Wortprotokoll

KBR Pönitz und Frau Schlichting stellen die wesentlichen aktuellen Bauprojekte mit einem Kostenvolumen von mehr als 500.000,- € entsprechend der Sitzungsvorlage, zum Teil anhand von Plänen und Zeichnungen vor.

 

Abfallwirtschaftszentrum Stade-Süd – Neubau eines Funktionsgebäudes:
Die Baugenehmigung ist beantragt, liegt aber noch nicht vor. Parallel dazu wird die Ausschreibung vorbereitet. Es wird mit einer Bauzeit von vier Monaten gerechnet. Ein Baubeginn im Herbst dieses Jahres scheint möglich. Die Kosten werden auf 700.000,- € geschätzt. KA Arndt erinnert an das Beratungsergebnis des Ausschusses vom 30.04.2019. Er vermisst eine Aussage der Verwaltung und eine erneute Beteiligung des Ausschusses zu den in der Sitzung geäußerten Bedenken und Anregungen (Gründungstechnik, Oxidationsanlage, WC u.a.). BOR Köhnlein erklärt, dass sich keine neuen Erkenntnisse ergeben haben, so dass kein Anlass gesehen wurde, den Ausschuss erneut zu beteiligen. Der Ausschuss wünscht eine Beantwortung der seinerzeit gestellten Fragen im Rahmen dieses Protokolls. Offen geblieben war damals die Frage nach der Möglichkeit einer zeitlichen Verschiebung der Ausschreibung, um ein wirtschaftlicheres Ergebnis zu erzielen. Nach jetzigem Stand ist die Veröffentlichung der Ausschreibung - abhängig vom Vorliegen der Baugenehmigung – für Mitte 2020 (Juni/Juli) geplant, so dass mit dem Bau des Funktionsgeländes frühestens im Herbst begonnen werden kann. Es sind derzeit keine Gründe erkennbar, die für eine weitere Verschiebung der Baumaßnahme aus wirtschaftlichen Gründen sprechen.

 

Weiterhin wurde in der Sitzung des Bau- und Wegeausschusses am 30.04.2019 der Wunsch geäußert, bei der Planung des Funktionsgebäudes zusätzlich Gästetoiletten für die Kunden des AWZ zu berücksichtigen. Der jetzt eingereichte Bauantrag sieht dies vor.

 

Weiterhin wurden zwischenzeitlich weitere Untersuchungen zur Notwendigkeit des Baus einer thermischen Oxidationsanlage angestellt. Als Ergebnis wurde festgestellt, dass - wenn überhaupt – mit einem nur sehr schwachen Anfall von Deponiegas zu rechnen ist, so dass der Bau einer Gassperre ausreicht.

 

Weitere Details sind der in der Anlage beigefügten Baubeschreibung zu entnehmen.

 

Die vom Baugrundgutachter empfohlene Gründungsart „Flachgründung mit Gründungspolster“ ist gem. Gutachten „Baugrunduntersuchung, -beurteilung und Gründungsberatung“ (Ingenieurgesellschaft Dr. Beuße vom 16.05.2018) für die Ausführungsplanung übernommen worden, da mögliche Alternativen (Tiefgründung) bzw. aufgeständertes System mit Gründungspolster) keine wirtschaftlichen Vorteile versprechen.

 

Frau Schlichting verweist darauf, dass der überwiegende Teil der in der Sitzungsvorlage dargestellten Maßnahmen bereits in der Sitzung am 30.04.2019 vorgestellt wurde. Im Unterschied dazu haben sich hauptsächlich Kostensteigerungen und Haushaltsansatzerhöhungen ergeben, die Frau Schlichting unter Verweis auf die Sitzungsvorlage darstellt. Sie berichtet ferner über den Stand der Verfahren. Die Baumaßnahme „Gesundheitsamt – Aufstockung“ wird von ihr im Einzelnen anhand von Plänen und Zeichnungen erläutert. Auf Nachfrage erklärt sie, dass eine energetische Sanierung des Altbaus des Gesundheitsamtes bereits vor einiger Zeit erfolgt ist.

 

Der Ausschuss nimmt den Sachstandsbericht über wesentliche Baumaßnahmen im Jahr 2020 ohne Beschluss zur Kenntnis. 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 200217 Bauantrag_Stade-Sued_ohne_Baugrund-AKI (15950 KB)      
Anlage 2 2 200217 Bauantrag_Stade-Sued_Baugrund-AKI (904 KB)      

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Information zu den einzelnen Baumaßnahmen (351 KB)