Landkreis Stade

Inhalt

Auszug - Mitteilungen und Anfragen  

Sitzung des Ausschusses für Regionalplanung und Umweltfragen
TOP: Ö 9
Gremium: Ausschuss für Regionalplanung und Umweltfragen Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 28.08.2019 Status: öffentlich
Zeit: 8:30 - 12:00 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal Elbe
Ort: Am Sande 2, 21682 Stade
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

KBR´in Pönitz teilt mit, dass wie im Ausschuss am 29.05.2019 zugesagt, die Verwaltung beim Dualen System Deutschland angefragt habe, was mit dem Inhalt des „Gelben Sackes“ geschehe. Das Antwortschreiben ist dem Protokoll als Anlage beigefügt.

 

Das NLWKN lässt mitteilen, dass der neue Wolfsberater für den Landkreis Stade Ulrich
Geertz sei.

 

Außerdem teilt KBR´in Pönitz mit, dass die Planungen für den Radschnellweg zwischen Stade und Hamburg nach der Online-Beteiligung weiter fortschreiten. Am 17.09.2019 sei ein Workshop in Buxtehude und am 19.09.2019 in Neugraben geplant. Darüber hinaus finde am 01.10.2019 ein Unternehmergespräch in Buxtehude statt. Ziel dieser Veranstaltungen sei es, interessierte Bürger über Radschnellwege und den Inhalt und den zeitlichen Ablauf dieses konkreten Projektes zu informieren.

 

Herr Dr. Andreas informiert auf Nachfrage, dass der Unterhaltungsverband der Steinbeck eine Verwarnung und zusätzliche Ersatzpflanzung an der Beverbeck, als Ergebnis des Ordnungswidrigkeitenverfahrens, auferlegt bekommen habe. Er ergänzt, dass im Rahmen der Managementplanerstellung angedacht sei, eine Unterhaltungsverordnung zu erarbeiten, um derartige Zerstörungen zukünftig zu vermeiden. Er werde außerdem regelmäßig im Ausschuss über den Stand der Managementpläne berichten.

 

Die AfD-Fraktion hatte im Vorwege des Ausschusses eine Anfrage bezüglich eingezäunter Fischteiche im Estetal gestellt. Herr Dr. Andreas beantwortet die Anfrage damit, dass eine Genehmigung für den geänderten Zaun vorliege und eine Nebenbestimmung aufgenommen worden sei, die fordere, dass die alten Pfähle nach und nach gegen neue Pfähle ausgetauscht werden.

 

KA Wein-Wilke fragt an, ob es möglich sei, die Naturwanderungen der Kreistagspolitiker durch den Landkreis Stade wieder einzuführen. KBR´in Pönitz antwortet, dass dem Landrat diese Entscheidung obliege.

 

 


 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Gelber Sack (655 KB)