Landkreis Stade

Inhalt

Auszug - Sachstand Landschaftsrahmenplanung  

Sitzung des Ausschusses für Regionalplanung und Umweltfragen
TOP: Ö 4
Gremium: Ausschuss für Regionalplanung und Umweltfragen Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Mi, 21.08.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 8:30 - 11:15 Anlass: Sitzung
Raum: Großer Sitzungssaal
Ort: Am Sande 2, 21682 Stade
2013/0211-01 Sachstand Landschaftsrahmenplanung
     
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Sitzungsvorlage
Berichterstatter/in:KBR BodeBezüglich:
2013/0211
Federführend:Naturschutzamt Bearbeiter/-in: Seggermann, Uwe
 
Wortprotokoll
Abstimmungsergebnis

In Form einer Präsentation stellt Herr Seggermann die zwischenzeitlich gewonnenen Erkenntnisse und den Arbeitsstand zur Erstellung des Landschaftsrahmenplanes (LRP) vor. Die Präsentation ist als Anlage beigefügt. Der Bericht beinhaltet im Wesentlichen die Vorstellung von Zielkonzepten, wobei eine Gliederung in 4 Zielkategorien erfolgt. Diese Zielkonzepte, die in kartographischer Form vorliegen, liefern eine zusammenfassende Darstellung der Ziele des Naturschutzes und der Landschaftspflege. Anhand von Beispielräumen wie Neukloster-Forst, Neukloster-Mühlenbach, Estetal, Feldflur Ottensen und andere erfolgt eine Verdeutlichung der Ziele.

 

Herr Seggermann teilt darüber hinaus mit, dass die Verwaltung etwas in Zeitverzug ist, dass sie aber auf der Zielgeraden ist. Neben dem Zielkonzept werden jetzt noch Maßnahmen zur Entwicklung von Natur und Landschaft - Gebietsschutz, Biotopschutzmaßnahmen, Artenschutzmaßnahmen, spezielle Maßnahmen zur Verbesserung des Biotopverbundes und ähnliche Dinge - beschrieben. Wenn dies erfolgt ist, sind noch einzelne Aspekte besonders zu beleuchten, das heißt es müssen noch Hinweise zur Landwirtschaft, Forst, Fischerei, Jagd, Verkehr und andere eingearbeitet werden. Anschließend bedarf es noch einer strategischen Umweltprüfung, bevor der LRP den politischen Gremien vorgestellt werden kann.

 

Herr Frischmuth stellt beispielhaft die Situation im Bereich des für die Windenergienutzung vorgesehenen Gebietes (Hamburger Berg/Sandkuhle Daensen) im Bereich Buxtehude-Daensen vor.

 

Auf Nachfragen von Ausschussmitgliedern wird von der Verwaltung ausgeführt, dass

-              die Landschaftsbildbetrachtung immer subjektiv ist, so dass sich insofern die Frage nach einem Strukturindex nicht stellt,

-              den Ausschussmitgliedern (oder Fraktionen) die Pläne in geeigneter Form zur Verfügung gestellt werden,

-              die Erkenntnisse (z. B. die Zielaussagen) aus dem LRP in das RROP 2013 einfließen. Die im Entwurf des RROP dargestellten Vorrang- und Vorbehaltsgebiete für Naturschutz und Landschaft sowie Grünlandbewirtschaftung werden noch einmal überarbeitet,

-              nach Einarbeitung der Erkenntnisse aus dem LRP keine weitere fachliche Überarbeitung des RROP mehr nötig ist,

-              Landschaftspläne von den Gemeinden aufzustellen sind, sobald und soweit dies erforderlich ist.

 

 


 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 LRP_Zielkonzept-Entwurf_Präsentation (43882 KB)      
Anlage 2 2 LRP_Zielkonzept-Entwurf_kommunenbezogene Karten (75760 KB)