Landkreis Stade

Inhalt

Abfall-ABC - Gewerbeabfälle


Auch in Gewerbebetrieben, landwirtschaftlichen Betrieben, öffentlichen oder privaten Einrichtungen usw. fallen Abfälle an. Die verschiedenen Abfälle, darunter auch Produktionsabfälle, sind zu trennen und anschließend einer Verwertungs-/ Recyclinganlage zuzuführen.  Eine Vermischung aller Abfälle ist nur erlaubt, wenn eine Abfalltrennung unmöglich ist. In dem Fall ist das Abfallgemisch einer Sortier-/ Aufbereitungsanlage zuzuführen.

Für Restabfälle, die nicht verwertbar sind, wie z. B. Kehricht, Hygieneartikel, Zigarettenkippen, stark verschmutzte Abfälle, ist je nach anfallender Menge ein Abfallbehälter beim Landkreis Stade zu bestellen. Übermengen können direkt bei einer Abfallannahmestelle des Landkreises (s. u.) entsorgt werden.

Weiter Informationen finden Sie im Gewerbeinfoblatt.

Entsorgungsweg

Abfallannahmestellen des Landkreises Stade

Abfallwirtschaftszentren und Wertstoffhöfe

    

Hausmüllentsorgung

Hausmülltonne

Die Abfuhrdaten für Ihre Hausmülltonne finden Sie in der aktuellen Abfallbroschüre oder unter Abfuhrtermine online auf der Homepage des Landkreises Stade.

Verkaufsstellen der Hausmüllbeistellsäcke  

Hausmüllbeistellsäcke sind kein Ersatz für eine Hausmülltonne und dürfen nicht regelmäßig genutzt werden.

zurück