Landkreis Stade

Inhalt

Abfall-ABC - Eisenbahnschwellen, Holz teerölimprägniert

Altholz teerölimprägniert


Eisenbahnschwellen müssen fachgerecht entsorgt werden, da die Imprägnierung eine Gefahr für Gewässer und Umwelt darstellt.

Eine Verwendung als "Weidepflöcke" oder Beetbegrenzung ist verboten und wird strafrechtlich verfolgt.

Eisenbahnschwellen werden in haushaltsüblichen Mengen bis ca. 2 m³ nur beim Abfallwirtschaftszentrum Stade-Süd gebührenpflichtig angenommen. 

Entsorgungsweg

Abfallwirtschaftszentrum Stade-Süd

Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) Stade-Süd

zurück